Die Trader Workstation 4.0: Das kann die beliebte Handelsplattform wirklich


Wer bereits eigene Erfahrungen im Forex- oder CFD-Handel sammeln konnte, der weiß, wie wichtig die richtige Handelsplattform sein kann. Dabei werden teilweise große Anforderungen an die Tradingsoftware gestellt: Sie soll viele verfügbare Orderarten mitbringen, durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine stabile Orderausführung einen effizienten Handel erlauben und zudem muss die Plattform sich durch verschiedene Chartingtools optimieren lassen können. Die Trader Workstation bringt alle diese Voraussetzungen mit und wurde demnach nicht ohne Grund vom renommierten Handelsmagazin Barron’s im Jahre 2013 erneut für ihre Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Stabilität und ihre technische Überlegenheit ausgezeichnet. So viel nur zur Meinung der Experten, doch was hat die Trader Workstation 4.0 privaten und institutionellen Anlegern im Tradingalltag zu bieten? Wir verraten es Ihnen!

Die Leistungen der Trader Workstation im Überblick

  • Schnelle und zuverlässige Orderausführung
  • Optimierbare und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Über 60 verfügbare Orderarten
  • Zahlreiche Funktionen wie Spread-Trader und Option-Trader
  • Chartdarstellungen, Zeichenwerkzeuge und technische Indikatoren
  • Scanner zur Marktbeobachtung
  • Fundamentaldaten zu Firmenprofilen und Gewinneinschätzungen sind einfach abrufbar
  • Echtzeit-Trading mit Realtime-Kursen und –Charts
  • Smart-Routing für eine Orderausführung zum besten Marktpreis
TWS Bild kleinTWS: Trader Workstation von IB Screenshot

Benutzerfreundlichkeit und Stabilität mit der TWS 4.0

Das Handelsmagazin Barron’s zeichnete die TWS 4.0 für ihre hohe Benutzerfreundlichkeit und ihre Stabilität aus: Die Benutzeroberfläche kann nahezu komplett auf die Bedürfnisse des Traders abgestimmt werden und auch die Orderausführung geht stets zuverlässig und schnell vonstatten. Sowohl institutionelle als auch private Langzeithändler, Daytrader und Scalper können hiervon profitieren – ebenso wie vom Smart-Routing, das die Trader Workstation 4.0 mitbringt, wodurch stets eine Orderausführung zum besten Marktpreis gewährleistet wird.

Forex- und CFD-Trading über die Trader Workstation: Orderarten, Funktionen und Echtzeitkurse im Detail

Die TWS 4.0 zeichnet sich im Gebrauch von Experten und Tradern insbesondere durch ihre unzähligen Orderarten aus: Über 60 Ordertypen kann der Nutzer der Trader Workstation 4.0 ganz einfach und unkompliziert einrichten – dabei stehen ihm sogar zahlreiche komplexe Orderarten wie Auto Trailing Stops, Conditonal Orders oder Scale Orders zur Verfügung. Diese Ordertypen werden zunächst durch Echtzeitkurse und Echtzeitcharts beim Handel über die Trader Workstation 4.0 abgerundet, ebenso wie durch die zahlreichen Zusatzfunktionen, von denen der Nutzer der intuitiv bedienbaren Tradingplattform profitieren kann: Markttiefe-Trader, Spread-Trader, Option-Trader, Basket-Trader, Combo-Trader, Options-Portfolios, Portfolio-Trader, Book-Trader und Merger ARB können hierbei ganz einfach und unkompliziert für einen effizienten Forex- und CFD-Handel genutzt werden.

Handeln über die Trader Workstation 4.0 ist ganz einfach – mit dem zugehörigen Handbuch

Um dem Händler seine ersten Schritte mit der Trader Workstation 4.0 zu erleichtern, erscheint die beliebte Handelsplattform gemeinsam mit einem 280-seitigen Handbuch, das Funktionen und Gebrauch der Tradingplattform detailliert erläutert. Somit sollten sowohl private als auch institutionelle Anleger schnell und einfach ihren Weg in den effizienten Forex- oder CFD-Handel über die Trader Workstation finden können.

Die Handelsplattform "Trader Workstation 4.0" im Video

Die TWS bei deutschen Brokern

Auch deutsche Kleinanleger können mit der TWS handeln. BANX Brokerage nutzt die TWS als Handelsplattform: